Fortbildung für Hygienefachkräfte, hygienebeauftragte Ärzte und hygienisch Interessierte

Wir laden Sie herzlich zu unserem diesjährigen Forum Krankenhaushygiene ein.

NEU ist der Rahmen: Das Labor Krone und HYXPERT richten diese Fortbildung gemeinsam aus. HYXPERT wurde von mir, Dr. Gieffers, vor Kurzem gegründet. Nach zwei Jahren der erzwungenen Pause wollen wir uns wieder in Präsenz begegnen. Wir nutzen dazu die neuen Veranstaltungsräumlichkeiten des Labor Krone in Bad Salzuflen.

BEWÄHRT ist das inhaltliche Format: Es erwarten Sie vier renommierte Referenten. Sie werden anschaulich und praxisnah über wichtige Themen der Krankenhaushygiene berichten. Hygienefachkräfte, Hygienebeauftragte und alle an der Hygiene Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Wir freuen uns, Sie am 21. September in Bad Salzuflen zu begrüßen.

Ihr/e
Dr. med. Patricia Wehmeier
PD Dr. med. Jens Gieffers

In Kooperation mit

Veranstaltungsort:
MVZ Labor Krone
Am Fischerskamp 24
32105 Bad Salzuflen
https://goo.gl/maps/T4XQAEuRvsht8Nvf6

Mittwoch 21. September 2022
13:00 Uhr – 17:30 Uhr


MVZ Labor Krone

Siemensstraße 40
32105 Bad Salzuflen

Stefanie Schmidt
Mikrobiologie/Hygiene
Sekretariat
Telefon 05222 8076-314
E-Mail sschmidt@laborkrone.de


HYXPERT GmbH

Aschenweg 9
33189 Schlangen

Birgit Göres
Assistenz der Geschäftsführung
Fortbildungsmanagement
Telefon 05252 2692462
E-Mail birgit.goeres@hyxpert.de

ab 11.30 UhrAnmeldung und Industrieausstellung
13.00 UhrBegrüßung
PD. Dr. med. J. Gieffers, Dr. med. Patricia Wehmeier
13.10 – 14.00 UhrWie funktioniert die Infektionsübertragung durch Aerosole?
Dr.  phil. nat. Gerhard Scheuch, GS BIO-INHALATION GmbH
14.00 – 14.50 UhrStärken und Schwächen der Plasmasterilisation
Prof. Dr. med. habil. em. Axel Kramer, Institut für Hygiene und Umweltmedizin, Universität Greifswald
14.50 – 15.20 UhrKaffeepause /Industrieausstellung
15.20 – 16.10 UhrAugen auf bei der Auswahl von Desinfektionsmitteln!
Dr. rer. nat. Jürgen Gebel, Verbund für angewandte Hygiene / Universitätklinikum Bonn
16.10 – 17.00 UhrVancomycin resistente Enterokokken – woher kommen sie, wohin gehen sie?
Prof. Dr. med. Guido Werner, Nationales Referenzzentrum für Staphylokokken und Enterokokken
17.00 UhrAbschlussdiskussion
Dr. med. Patricia Wehmeier, PD. Dr. med. J. Gieffers

Dr. rer. nat. Jürgen Gebel
Geschäftsstellenleiter VAH – Leiter Abteilung Desinfektionsmittel-Testung
Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit
Universitätsklinikum Bonn
Venusberg-Campus 1, Gebäude 63, 53127 Bonn

Prof. Dr. med. habil. em. Axel Kramer
Institut für Hygiene und Umweltmedizin
Universitätsmedizin Greifswald
Walther-Rathenau-Straße 49A, 17489 Greifswald

Dr.  phil. nat. Gerhard Scheuch
GS BIO-INHALATION GmbH
Wohraer Strasse 37, 35285 Gemünden

Prof. Dr. med. Guido Werner
Leiter Nationales Referenzzentrum (NRZ) für Staphylokokken und Enterokokken
RKI, Außenstelle Wernigerode, Burgstraße 37, 38855 Wernigerode

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei:

                             
Empfehlungen für Teilnehmer
Nach aktuellem Stand bestehen keine gesetzlichen Auflagen und COVID-19-Schutzverordnungen und somit keine Grundlage für das Durchsetzen von Hygienemaßnahmen zur Verfügung. Da wir dennoch Sicherheit für alle Beteiligten schaffen möchten, bitten wir Sie die nachfolgenden Empfehlungen einzuhalten:
  • Tagesaktueller Schnelltest/Selbsttest
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (OP-Maske/FFP-Maske), außer:
    • während der Einnahme von Speisen/Getränken
    • für Redner während ihrer Redezeiten
  • Bitte achten Sie auf ausreichende Händedesinfektion
  • Halten Sie stets Abstand zu anderen Personen
  • Beachten Sie diesen insbesondere an Knotenpunkten wie Büfett oder Toilette.
  • Einhaltung von Handhygiene und Niesetikette
  • Verzicht einer Teilnahme bei Erkältungssymptomen

Vielen Dank!


Maßnahmen des Veranstalters
Es werden folgende Maßnahmen durchgeführt:
  • Bereitstellung Hand-Desinfektionsmittel bei der Registrierung, vor dem Seminarraum sowie beim Catering
  • Bereitstellung Mund-Nasen-Schutz (OP-Masken/FFP2-Masken)
  • Regelmäßige Lüftung der Räumlichkeiten
  • Maßnahmen beim Catering:
    • Möglichst kontaktarme Übergabe von Speisen/Getränken
    • Einhaltung von Hygieneregeln durch Mitarbeiter (Maske, Handschuhe, Handhygiene etc.)

Anmeldung zum Forum Krankenhaushygiene

Das Anmeldeformular ist geschlossen. Bitte wenden Sie sich bei Nachmeldungen oder Fragen an Frau Göres (birgit.goeres@hyxpert.de).